Leichte Sprache:
Herzlich Willkommen!

Das ist die Internet-Seite von der Gemeinde Heddesheim.
 
In Heddesheim wohnen mehr als 11-Tausend Menschen.
Heddesheim gehört zum Rhein-Neckar-Kreis.
  • Das ist ein Landkreis in Baden-Württemberg.
  • Aber gleich daneben ist Hessen.

Heddesheim liegt in der Rhein-Ebene.
  • Das heißt so, weil der Fluss Rhein in der Nähe ist.
  • Und weil die Landschaft in dieser Gegend sehr flach ist.
  • Heddesheim liegt zwischen Mannheim, Heidelberg und Weinheim.
 
Ein Orts-Teil von Heddesheim heißt Muckensturm.
Da gibt ein paar sehr alte Höfe und ein paar neue Häuser.
 
Heddesheim kann man gut mit dem Auto und mit dem Zug erreichen.
  • Es gibt zwei Autobahnen in der Nähe.
  • Der Zug zwischen Heidelberg und Frankfurt hält auch am Bahnhof in Heddesheim.
  • Deshalb wohnen die Menschen gerne in Heddesheim.

Das sind die Freizeit-Angebote von Heddesheim

In Heddesheim gibt es ein großes Freizeit-Zentrum.
  • Da kann man Sport machen.
  • Zum Beispiel gibt es dort ein Freibad und einen Badesee.
  • Im Winter kann man dort im Freien Schlittschuh laufen.
 
In der Orts-Mitte gibt es das Bürger-Haus.
  • Da gibt es viele Veranstaltungen und Sitzungen.
  • Zum Beispiel treffen sich im Bürger-Haus Vereine oder der Gemeinde-Rat.

Das gibt es für alte Menschen

Es gibt ein Pflegeheim.
  • Das heißt Senioren-Pflegeheim „Haus am Seeweg“.

In der Orts-Mitte gibt es ein großes Wohnhaus.
  • Dort wohnen viele alte Menschen.
  • Und wenn sie Hilfe brauchen, ist immer jemand für sie da.

In der Nähe von diesem Wohnhaus gibt es auch
  • Geschäfte
  • Gasthäuser und Cafés
  • Ärzte
 
Es gibt auch viele neue Wohnungen für alte Menschen im „Carl-Orff-Quartier“.

Das gibt es für Familien

In Heddesheim gibt es zwei Kinder-Krippen.
Das ist ein Kindergarten für ganz kleine Kinder.
Im Alter von:
  • Von 3 Monate
  • bis 2 Jahre
können die Kinder in eine Kinderkrippe gehen.
 
In Heddesheim gibt es 5 Kinder-Gärten.
 
In Heddesheim gibt es eine Grund-Schule.
  • Sie heißt Hans-Thoma-Grundschule.
  • Sie hat eine Turnhalle.
  • Und sie hat eine Mensa. Da kann man Mittag essen.
  • Deshalb ist die Grund-Schule eine Ganz-Tags-Schule.
In Heddesheim gibt es auch eine Gemeinschafts-Schule.
  • Sie heißt Karl-Drais-Schule.
 
In Heddesheim kann man auch neue Häuser bauen.
  • Ein Bau-Gebiet heißt „Mitten im Feld“.
 

Arbeiten in Heddesheim

In Heddesheim gibt es ein großes Gewerbe-Gebiet.
  • Das ist ein Teil von Heddesheim.
  • Da gibt es viele Betriebe und Geschäfte.
  • In den Betrieben und Geschäften arbeiten über 5-Tausend Menschen.
  • Deshalb kommen die Menschen gerne nach Heddesheim.
  • Weil sie dort einen Arbeits-Platz finden können.
  • Das Gewerbe-Gebiet ist in der Nähe von der Autobahn und vom Bahnhof.
 
Früher haben die meisten Menschen von Heddesheim
  • in der Land-Wirtschaft gearbeitet.
  • Sie haben oft Tabak angebaut.
  • Mit Tabak macht man Zigaretten.
  • Heddesheim war die größte Stadt von Deutschland,
    wo man Tabak angebaut hat.
In Heddesheim gibt es seit ein paar Jahren keine Tabak-Bauern mehr.
Aber es gibt immer noch viele große Scheunen, wo sie den Tabak gelagert haben.

Heddesheim ist umwelt-freundlich

Die Menschen in Heddesheim möchten die Umwelt schützen.
  • Sie überlegen zusammen, wie man Energie sparen kann.
  • Sie überlegen zusammen, wie man das Klima schützen kann.
  • Sie überlegen zusammen, wie man die Natur erhalten kann.
 

Kommen Sie nach Heddesheim.

In Heddesheim ist es schön
  • zum Wohnen
  • zum Arbeiten
  • zum Einkaufen
  • in der Freizeit.