Gemeindenachricht

Jahresrückblick 2019 und Ausblick 2020


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

2019 ist Geschichte. Mit dem Start in das Jahr 2020 begeben wir uns in ein neues Jahrzehnt und ich hoffe und wünsche Ihnen, dass Sie einen guten Beginn für dieses neue Jahrzehnt hatten. Daher wünsche ich Ihnen für die kommende Zeit auf diesem Wege alles Gute, Gesundheit, Erfolg und auch viel Glück.

Wenn man für einen Jahresrückblick Ereignisse Revue passieren lässt, stellt man doch regelmäßig fest, wie schnell so ein Jahr vergeht, aber merkt auch, welche Vielfalt an Themen das Jahr geprägt hat. Wir im Rathaus, Gemeinderat und Gemeindeverwaltung, können Ihnen jedenfalls mit diesem Jahresrückblick wieder einen Rechenschaftsbericht abgeben, was sich in kommunalpolitischer Hinsicht in Heddesheim so getan hat – und das kann sich sehen lassen.

Wenn Sie an die Kreuzung am Alten Rathaus kommen, sehen Sie ein runderneuertes Bild des öffentlichen Raumes vor dem Bürgerhaus. Hier herrscht nach dem Bau des Café-Gebäudes und der Neugestaltung des Platzes wieder Leben, nachdem durch Baumaßnahmen auch an anderen Stellen hier im Ort die Verkehrsteilnehmer große Umwege in Kauf nehmen mussten.

Leben herrscht auch in der Hans-Thoma-Schule, noch mehr als sonst, denn die Schule hat die Grundschüler der Johannes-Kepler-Schule aufgenommen und ist zu einer Ganztagsschule gewachsen. Zwei neue Gebäude, die Turnhalle und ein Unterrichtsgebäude mit Mensa, sind entstanden. Daneben wurde 2019 die Neugestaltung der Karl-Drais-Gemeinschaftsschule abgeschlossen. Für diese beiden Maßnahmen wurden in den letzten Jahren rund 10 Mio. € investiert – das Schulgebäude ist die größte Einzelmaßnahme der letzten Jahrzehnte in Heddesheim.

Die Erschließung des neuen Baugebiets „Mitten im Feld II“, ein neuer Gemeinderat nach der Wahl im Mai, Heddesheim als digitale Zukunftskommune, die Erweiterung des kommunalen Kindergartens oder das 45-jährige Bestehen der Partnerschaft mit Nogent-le-Roi waren einige weitere Meilensteine im Jahr 2019.

Bundesweit haben die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit 2019 eine große Aufmerksamkeit erhalten. Wir in Heddesheim haben aus unserem Klimaschutzkonzept heraus in diesem Jahr mehrere Aktionen des Klimaschutzbeirats durchgeführt. Das Energieeinsparcontrolling der gemeindlichen Einrichtungen wie Eisbahn, Rathaus oder Kindergarten läuft bereits seit 1997 und brachte durch Investitionen in dieser Zeit eine Senkung des Energieverbrauchs um rund 30 % und eine Reduzierung der CO2-Emmissionen um rund 70 %. 2019 hat der Gemeinderat die Beauftragung eines Konzepts für die Neuausrichtung der Energieversorgung im Sportzentrum beschlossen Im Dezember haben wir eine Stelle im Rathaus für eine/n Klimaschutzbeauftragte/n ausgeschrieben. Hier werden die Themen dann zusammengeführt. Wir möchten auch 2020 unseren örtlichen Beitrag dazu leisten, die Klimaziele in Deutschland erreichen zu können.

Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Lesen unseres Jahresrückblicks und des Ausblicks auf 2020.

Ihr Bürgermeister
Michael Kessler
^
Download
^
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim

  • Gemeinde Heddesheim
  • Fritz-Kessler-Platz
  • 68542 Heddesheim
  • So erreichen Sie uns: Tel. (06203) 101-0
  • gemeinde@heddesheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK