Gemeindenachricht

Selbstablesung der Wasserzähler


Selbstablesung der Wasseruhren

Um die Wasser- und Abwassergebühren abrechnen zu können, benötigt die Gemeinde Heddesheim die neuesten Wasserzählerstände. Wie bereits in den Jahren zuvor sollen die Bürger auch dieses Mal ihre Zähler selbst ablesen.
Durch die Umstellung auf das „Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen“ ist eine vorgezogene Jahresendabrechnung notwendig.
Wir bitten deshalb dieses Jahr um Abgabe der Zählerstände im Zeitraum vom 01.09. bis 13.09.2019.
Damit der frühere Ablesezeitpunkt nicht zu einer Verkürzung des Abrechnungszeitraumes führt, werden wir eine Hochrechnung Ihres Zählerstandes zum 31.12.2019 vornehmen.

Bitte übermitteln Sie die Zählerstände bis spätestens
13. September 2019 Sollte keine Rückmeldung eingehen, schätzt die Verwaltung den Wasserverbrauch 2019 anhand des Vorjahresverbrauches. Dies führt allerdings zu ungenauen Abrechnungen für das laufenden Jahr und die daraus berechneten Abschlagsfestsetzungen für 2020.

Die Gemeinde bittet deshalb die Hausbesitzer, in ihrem eigenen Interesse, die Zählerstände rechtzeitig an die Verwaltung weiterzuleiten.
Bei Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin, Frau Engel, unter der Telefonnummer 06203/101 - 229, gerne zur Verfügung.

^
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim

  • Gemeinde Heddesheim
  • Fritz-Kessler-Platz
  • 68542 Heddesheim
  • So erreichen Sie uns: Tel. (06203) 101-0
  • gemeinde@heddesheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK