Gemeindenachricht

Ehrungen im Gemeinderat
Großer Reigen an Ehrungen bei Gemeinderatssitzung am 03.07.2019 - Gemeinde verleiht Ehrenbürgerwürde an Gemeinderäte Ursula Brechtel und Dr. Josef Doll


Am 03.07.2019 fand unter reger Beteiligung der Öffentlichkeit eine Gemeinderatssitzung im großen Saal des Bürgerhauses der Gemeinde Heddesheim statt, in der aufgrund der vergangenen Gemeinderatswahl ehemalige Gemeinderäte verabschiedet und neue Gemeinderäte verpflichtet wurden.
 
Die Gemeinderäte Ursula Brechtel, Dr. Josef Doll, Frank Hasselbring, Ingrid Kemmet, Nicole Kemmet, Kurt Klemm und Hans Siegel, scheiden aus dem Ehrenamt aus, während die Gemeinderäte Sabrina Arns, Holger Badent, Frederic Bréhéret, Dr. Peter Günther, Simon Jarke, Tobias Köber und Daniel Reinhard neu am Ratstisch Platz nehmen.
 
Bürgermeister Kessler nahm außerdem zahlreiche Ehrungen vor und überreichte in feierlicher Runde Präsente und Auszeichnungen an folgende Personen:
 
·  Verleihung der Ehrenstele des Gemeindetags Baden-Württemberg an die Herren Gemeinderäte Dieter Kielmayer, Reiner Lang und Volker Schaaff für die 30-jährige Gemeinderatstätigkeit

·   Verleihung des Goldenen Ehrenringes der Gemeinde Heddesheim und der Ehrenstele des Gemeindetags Baden-Württemberg an die Herren Gemeinderäte Klaus Schuhmann und Hans Siegel für die 25-jährige Gemeinderatstätigkeit

·   Verleihung der Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg für die 20-jährige Gemeinderatstätigkeit an die Herren Gemeinderäte Walter Gerwien, Rainer Hege und Jürgen Merx

·   Verleihung des Silbernen Ehrenringes der Gemeinde Heddesheim für die 10 bzw. 15-jährige Gemeinderatstätigkeit an Frau Gemeinderätin Ingrid Kemmet sowie die Herren Gemeinderäte Frank Hasselbring und Kurt Klemm

·    Verleihung der Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg für die 10-jährige Gemeinderatstätigkeit an Frau Gemeinderätin Ingrid Kemmet sowie an die Herren Gemeinderäte Günther Heinisch, Kurt Klemm, Martin Kemmet und Andreas Schuster
 
Zunächst bedankte sich Bürgermeister Kessler bei der Gemeinderätin Nicole Kemmet, die in ihrer 5-jährigen Gemeinderatstätigkeit mit viel Engagement vor allem für die Förderung der örtlichen Wirtschaft eingetreten ist. Aber auch bei den Themen Kinder und Jugend, Partnerschaft, Veranstaltungen und Kulturelles brachte sich Frau Kemmet ein und war dort in einigen Ausschüssen tätig.
 
In seiner weiteren Ansprache ging Bürgermeister Kessler anschließend auf  die langjährige Gemeinderatstätigkeit der Geehrten ein.
 
Gemeinderätin Ingrid Kemmet wurde erstmals 2009 für die FDP-Fraktion in den Gemeinderat gewählt und war von 2009 bis 2014 als dritte stellvertretende Bürgermeisterin tätig.
Ebenfalls seit 2009 befinden sich die Herren Gemeinderäte Heinisch, Klemm, Kemmet und Schuster in ihrem Ehrenamt, wobei alle Räte in der Wahl 2014 von den Wählerinnen und Wählern in ihrem Amt bestätigt wurden. Hierfür erhielten Sie die Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg ausgehändigt. Der ausscheidende Gemeinderat Frank Hasselbring erhielt den Silbernen Ehrenring der Gemeinde Heddesheim für sein 15 Jahre andauerndes Engagement sowohl im Gemeinderat als auch als Fraktionsvorsitzender der FDP. Diese silberne Ehrennadel wurde auch den ausscheidenden Mitgliedern Ingrid Kemmet und Kurt Klemm überreicht.
 
Für die 20-jährige Gemeinderatsarbeit wurde Walter Gerwien ausgezeichnet, der 1999 erstmals für die CDU in den Gemeinderat gewählt wurde und im Anschluss weitere vier Mal von den Wählerinnen und Wählern in seinem Amt bestätigt wurde. Und auch Jürgen Merx, seit 2005 Fraktionsvorsitzender der SPD, feierte 1999 sein Debüt im Gemeinderat und vertritt Heddesheim mittlerweile seit 2014 im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises. Neben seiner 20-jährigen Gemeinderatstätigkeit übernimmt Gemeinderat Rainer Hege ab 2019 gleich zwei weitere Ehrenämter. Er tritt zum einen die Nachfolge von Frau Brechtel an und übernimmt das Amt als erster stellvertretender Bürgermeister. Zum anderen vertritt er aber auch Heddesheim im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises.
 
Die Auszeichnung des Goldenen Ehrenrings der Gemeinde Heddesheim und der Ehrenstele des Gemeindetages Baden-Württemberg konnte an die Herren Gemeinderäte Klaus Schuhmann und Hans Siegel verliehen werden.
Gemeinderat Klaus Schuhmann trat erstmals 1989 sein Amt an. Nach einer Pause zwischen 1994 und 1999 gehörte er ununterbrochen dem Gemeinderat. Von 1999 bis 2012 bekleidete er dabei das Amt des Fraktionsvorsitzenden der Grünen.
Gemeinderat Hans Siegel wurde erstmals 1994 in den Gemeinderat gewählt. Auch er ist seither ununterbrochen Mitglied im Gemeinderat und hat sich nun aus Altersgründen dazu entschieden, nicht mehr zur Wahl anzutreten.
 
Für ihre 30-jährige Gemeinderatstätigkeit wurden außerdem Dieter Kielmayer und Volker Schaaff von der CDU-Fraktion geehrt. Erstmals wurden sie 1989 in den Gemeinderat gewählt und sind seither ununterbrochen Mitglied.
Fünf Jahre früher, nämlich 1984, wurde Reiner Lang von der SPD-Fraktion erstmals in den Gemeinderat gewählt. Nach fünf Jahren Unterbrechung von 1989 bis 1994 kann man ihm nun ebenfalls zu 30 Jahren Gemeinderatstätigkeit gratulieren. Er fungiert nun nach dem Ausscheiden von Frau Brechtel und Herrn Dr. Doll als „dienstältester“ Gemeinderat. Die drei Geehrten erhielten für ihre langjährige Tätigkeit die Ehrenstele des Gemeindetages Baden-Württemberg.
 
Den besonderen Höhepunkt der Sitzung stellte die Verleihung der Ehrenbürgerwürde an die Gemeinderäte Ursula Brechtel und Dr. Josef Doll dar.
Die Ehrenbürgerwürde gleich zweimal vergeben zu dürfen sei in der Geschichte der Gemeinde Heddesheim noch nie vorgekommen und werde so schnell wohl auch nicht wieder geschehen, hob Bürgermeister Kessler das besondere Ereignis hervor.
Seit ihrer Verpflichtung zum Gemeinderatsmitglied am 15.05.1975 setzten sich Frau Brechtel und Herr Dr. Doll 44 Jahre für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ihrer Heimatgemeinde ein und nahmen dabei an über 500 Gemeinderatssitzungen teil. Einen beachtlichen Teil ihrer Lebenszeit haben sie so in den Dienst der Allgemeinheit gestellt. Bei insgesamt neun Gemeinderatswahlen (1975, 1980, 1984, 1989, 1994, 1999, 2004, 2009 und 2014) wurden sie deshalb für ihr besonderes Engagement und ihre Verdienste belohnt und von den Wählerinnen und Wählern in ihrem Amt bestätigt.
 
Bürgermeister Kessler bedankte sich bei Ursula Brechtel nicht nur für Ihre langjährige Arbeit im Gemeinderat, sondern auch für ihren 20 Jahre andauernden Einsatz als erste stellvertretende Bürgermeisterin. „Du warst immer da, wenn ich oder die Gemeinde Dich brauchten“, sprach Bürgermeister Kessler seinen Dank aus. Neben ihrer Arbeit im Gemeinderat brachte sich Frau Brechtel auch insgesamt 28 Jahre als ehrenamtliche Leiterin der Volkshochschule der Gemeinde Heddesheim ein. Während dieser Zeit erlebte die VHS einen großen Aufschwung und erlangte ihre heutige Bedeutung. So wird der Name Ursula Brechtel wohl auch immer mit der VHS Heddesheim in Verbindung gebracht werden.
 
Auch Gemeinderat Dr. Josef Doll legt nach 44 Jahren Tätigkeit sein Amt nieder. Er wird der Gemeinde Heddesheim aber weiterhin als wertvolle Unterstützung im Gutachterausschuss erhalten bleiben.
„Du verkörperst den Mut und das Vermögen, zu deinen Entscheidungen zu stehen und sie zu vertreten“, lobte Bürgermeister Kessler den ausscheidenden Gemeinderat.
Über die Fraktionsgrenzen hinweg erarbeitete sich Herr Dr. Doll Respekt, vor allem bei Finanzthemen. „Man hat den Eindruck, dass du mit dem Haushalt unter dem Kopfkissen geschlafen hast“, scherzte Bürgermeister Kessler.
Seit 1989 Jahre bekleidete Herr Dr. Josef Doll außerdem das Amt des CDU-Fraktionsvorsitzenden, was neben der Gemeinderatstätigkeit erheblichen Mehraufwand bedeutet. 
 
Zum Abschluss überreichte Bürgermeister Kessler den beiden Geehrten feierlich die Ehrenbürgerurkunde. Neben diversen Präsenten erhielten sie außerdem eine Dankurkunde für 44-jährige Gemeinderatstätigkeit. Mit Standing Ovations und langanhaltendem Applaus würdigten die Gemeinderäte und anwesenden Besuchern die beiden Geehrten für ihr Engagement.

Besonderer Dank gilt auch den beiden Musikschülerinnen Stella Butcovic und Tanja Schmitt, die als Querflötenduo mit mehreren Musikstücken den Anlass feierlich umrahmten.


 



  • Gemeinde Heddesheim
  • Fritz-Kessler-Platz
  • 68542 Heddesheim
  • So erreichen Sie uns: Tel. (06203) 101-0
  • gemeinde@heddesheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK