Gemeindenachricht

Franziska van Almsick im Heddesheimer Hallenbad


Franziska van Almsick gründete in Heddesheim eine Stiftung. Sparkassenvorstand Stefan Klaiber und Bürgermeister Kessler (v.l.) freuten sich. Foto: Sparkasse
Mit ihrem Besuch im Heddesheimer Hallenbad warb Franziska van Almsick Anfang November für ihre neu gegründete Stiftung, die das Ziel verfolgt, den Schwimmunterricht an Grundschulen zu fördern. Als eine der Ersten wurden die 83 Heddesheimer Grundschüler der Hans-Thoma-Schule, die am Schwimmunterricht teilnehmen, ausgewählt, von der Unterstützung der Stiftung zu profitieren.

„Es genügt nicht, sich ein paar Minuten irgendwie über Wasser zu halten. Verlässt ein Kind die Grundschule, soll es sicher schwimmen können", sagte Franziska van Almsick. Laut DLRG-Umfragen könnten immer noch 60 Prozent der Zehnjährigen in Deutschland nicht richtig schwimmen. „Ertrinken ist noch immer eine der häufigsten Unfalltodesursachen bei Kindern. Das darf nicht sein“, so van Almsick. Um das Ziel zu erreichen, sieht sich die Stiftung als Bindeglied zwischen Stadt, Bäderbetrieben und Schulen. Der Schwimmunterricht in den Grundschulen soll durch Lehrassistenten und Schwimmtrainer unterstützt und die zur Organisation notwendigen Verwaltungskosten sollen übernommen werden. Große Schülergruppen würden somit wirkungsvoller unterrichtet.

Finanziell wird die Stiftung bei ihren ersten Projekten von der Sparkasse Rhein Neckar Nord mit einer Spende von 10.000 € unterstützt. Auch wird neben SAP-Gründer Dietmar Hopp der Sparkassen-Vorstandschef Stefan Klaiber im Kuratorium der Stiftung aktiv sein. „Ohne das Engagement Stefan Klaibers und der Sparkasse“, so van Almsick, „wäre die Stiftungsgründung in dieser Form wohl nicht möglich gewesen.“

Auch Bürgermeister Kessler war am Pressetermin anwesend und freute sich über die Unterstützung der Stiftung: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Projekt einen Leuchtturm bauen können. Schwimmen können ist wichtig und kann Leben retten. Jede Spende an die neue Stiftung lohnt sich.“
^
Redakteur / Urheber

  • Gemeinde Heddesheim
  • Fritz-Kessler-Platz
  • 68542 Heddesheim
  • So erreichen Sie uns: Tel. (06203) 101-0
  • gemeinde@heddesheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK