Gemeindenachricht

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A - Neubau Schule Gewerk Metallbauarbeiten - Fenster / Fassade



Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A
Auftraggeber:   Gemeinde Heddesheim,
Fritz-Kessler-Platz,
68542 Heddesheim


Bauvorhaben:   Hans-Thoma-Schule
Neubau einer Schule


Leistungsumfang Metallbauarbeiten - Fenster/Fassade
(Metallbauarbeiten DIN 18360, Verglasungsarbeiten DIN 18361, Beschlagarbeiten  DIN 18357, Vorgehängte hinterlüftete Fassaden DIN 18351, Rollladenarbeiten DIN 18358)



Aluminium-Fensterelement, 110 x 150 cm, DK-Flügel St 12

Aluminium-Fensterelement, 260 x 180 cm, unterschiedliche Teilungen / Flügel St 7

Aluminium-Fensterelement, 5-teilig, 610 x 190, DK-Flügel St 10

Aluminium-Aussentürelemente, 1-flügelig St 3

Fassadenelemente als Aluminium-Pfosten-Riegel-Konstruktion
12 x Einsatzfenster als RWA-Kippflügel, 3 x NA-Türen 1-flgl, 1 NA-Tür x 2-flgl
 m2 120

Vorgehängte hinterlüftete Fassade, Aluminiumverbundplatten, Wand und Decke  m2 64

Raffstoreanlagen, einteilig,
B = bis 270 cm

St 22

Raffstoreanlagen, zweiteilig,
B = bis 610 cm
 St 13
Angebots-
eröffnung:
Gemeinde Heddesheim, Rathaus
Bauamt, 3.OG
am 16.01.2018 um 9:00 Uhr


Zuschlagsfrist:    23.02.2018

Ausführungs-zeitraum:  Beginn: 09.07.2018
Ende:   14.12.2018


Einzelfristen: Montageplanung:
19.03. bis 06.04.2018



Montage Fenster 2. OG:    
09.07. bis 13.08.2018



Montage Fenster 1. OG:    
16.07. bis 20.07.2018



Montage Fenster und
Fassade EG:                      
23.07. bis 10.08.2018



Montage Dämmung und
Unterkonstruktion vor-
gehängte hinterl.
Fassade (VHF):                  
19.11. bis 23.11.2018



Montage Sonnenschutz-
Blende:                               
26.11. bis 30.11.2018



Montage Innen-Fensterbänke:                    
19.11. bis 30.11.2018



Montage VHS + Decken:  
03.12. bis 07.12.2018



Montage Raffstores:
10.12. bis 14.12.2018                               


Ausgabe der Vergabeunterlagen: Per Mail über Bauamt der Gemeinde Heddesheim

Rolf.Morr@Heddesheim.de


Angebotsabgabe: Rathaus Heddesheim
Fritz-Kessler-Platz
68542 Heddesheim


Nachprüfstelle:  Nachprüfstelle für behauptete Verstöße gegen die Vergabebestimmungen ist das Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises, Kommunalrechtsamt, Kurfürstenanlage 38-40, 69115 Heidelberg

Entschädigung für Vergabeunterlagen / Zahlungsweise: Für die Ausgabe der Vergabeunterlagen wird keine Aufwandsentschädigung erhoben. Der Versand von Papierunterlagen ist nicht vorgesehen. Die Bieter drucken die Unterlagen selbst aus. Die Abgabe der Angebote erfolgt in Papierform.
 
Die Vergabeunterlagen im PDF-Format sowie die GAEB-Datei (.d83) werden als Dateianhang per Mail verteilt.


Beschwerdeführung:


Rechtsaufsichtsbehörde des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis

Zur Eröffnung sind zugelassen: Bieter und ihre Bevollmächtigten

Sicherheitsleistungen:

5 % Vertragserfüllungsbürgschaft
3 % Gewährleistungsbürgschaft


Zahlungen:

nach § 16 VOB

                             
Gemeinde Heddesheim
Bürgermeister Michael Kessler
^
Download
^
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim

  • Gemeinde Heddesheim
  • Fritz-Kessler-Platz
  • 68542 Heddesheim
  • So erreichen Sie uns: Tel. (06203) 101-0
  • gemeinde@heddesheim.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK