Selbstschutztraining für Frauen ab 16 Jahren

Do., 18. Januar 2024
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Es kann immer wieder vorkommen, dass man in unangenehme oder sogar gefährliche Situationen gerät und nicht weiß, wie man sich verhalten soll.
^
Beschreibung

Hier setzt das Selbstschutztraining an. Es soll dazu beitragen, in solchen Situationen nicht in Panik zu geraten, sondern überlegt zu handeln. Deshalb geht es in diesem Kurs unter anderem darum, Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken. Es sollen Routinen eingeübt werden, auf die man bei Bedarf ohne langes Nachdenken zurückgreifen kann. Die Techniken, die ihr hier lernt, kommen aus dem Taekwondo und anderen asiatischen Kampfsportarten. Sie dienen nicht der reinen Selbstverteidigung, sondern sie lehren in erster Linie Körperbeherrschung, Selbstvertrauen und Selbstwahrnehmung. Außerdem fördern sie die Konzentrationsfähigkeit und sollen dabei helfen, bestimmte Situationen schneller zu erfassen. Weil Taekwondo den ganzen Körper trainiert, werden auch die Atemtechnik und das Gleichgewicht geschult.

Der Kursleiter ist Taekwondo-Trainer. Er hat seine Ausbildung bei zwei koreanischen Großmeistern absolviert und über 40 Jahre Kampfsporterfahrung.

Bitte tragt bequeme Kleidung!

30606                    Do., 18.01.24 - Do., 11.04.24,

             19:00 - 20:30 Uhr, 10 Termine

                Bürgerhaus, UG

                Norbert Conrad

^
Veranstaltungsort
Bürgerhaus UG
^
Kosten

78,00 €

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken