Gebäudebegrünungen – Potenziale für Biodiversität und anderes

Mi., 25. Oktober 2023
18:00-19:30 Uhr
Online
Anmeldeschluss: 24.10.23
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt in Baden-Württemberg
^
Beschreibung

Der in Siedlungsräumen nicht nachlassende bauliche Flächenbedarf und unsere Wertschätzung noch verbleibender innerstädtischer Grünflächen stehen in stetiger Konkurrenz. Das sommerliche Klima ist infolge der steinernen städtischen Speichermasse überhitzt, Stadträume werden akustisch vom Verkehr dominiert. Die Atemluft ist mit Emissionsgiften und Stäuben belastet, die Gestaltung der Stadträume lässt ein erkennbares Thema eines übergeordneten Vegetationskonzepts vermissen, die Artenvielfalt schwindet.

In dem Vortrag wird aufgezeigt, dass mit den vielfältigen Möglichkeiten der Gebäudebegrünung sich durch die Aktvierung ungenutzter Flächen zahlreiche Potenziale hinsichtlich städtebaulicher und freiraumplanerischer Kriterien bieten: wasserwirtschaftliche Aspekte, Lösungen zu Klimaschutz und Klimaanpassung, naturschutzfachliche Aspekte sowie eine Reduktion des Energiebedarfs, Leistungssteigerung aktiver Energiegewinnung, Materialschutz/Materialökonomie und die Wertsteigerung von Immobilien.

Die Referentin:

Prof. Dr.-Ing. Nicole Pfoser, Architektin, Innenarchitektin, Master of Landscape Architecture (IMLA). Tätig in Lehre, Forschung und Planung der Architektur, Landschaftsarchitektur, Stadtentwicklung. Professorin an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Studiengang Landschaftsarchitektur, Fachgebiet Objektplanung. Stellv. Direktorin Institut für Stadt und Immobilie (ISI) der HfWU sowie stellv. Institutsleiterin der Akademie für Landschaftsbau und Vegetationsplanung (avela) sowie Expertin im Regelwerkausschuss „Fassadenbegrünung“ der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e. V. (FLL). Ehemalige Vizepräsidentin der Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e. V. (FBB), Korrespondentin des biotope-city.net, International Journal for City as Nature.

Anmeldeschluss ist am Tag vor der Veranstaltung. Die Zugangsdaten erhalten Sie am Tag der Veranstaltung!

Sie benötigen einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Sie sind in der Veranstaltung nicht sichtbar und hörbar. Fragen und Diskussionsbeiträge können über ein Fragetool gestellt werden. Sie bleiben zu Hause und sind dennoch beim Lernen und Diskutieren dabei.

10403                    Mi., 25.10.23,

             18:00 - 19:30 Uhr

                Anmeldeschluss: 24.10.23

                Online          

              

^
Veranstaltungsort
Online
^
Kosten

gebührenfrei

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken