Öffentliche Bekanntmachnung: Frühzeitige Beteiligung des Bebauungsplan "Gebiet zwischen Edeka- und Industriestraße"


Der Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 25.01.2024 den Vorentwurf des Bebauungsplans „Gebiet zwischen Edeka- und Industriestraße“ gebilligt und die Verwaltung ermächtigt die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden gem. § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) durchzuführen.

Mit der Neuaufstellung des o.g. Bebauungsplans soll ein Teil des Gewerbegebiets überplant und einer geordneten städtebaulichen Entwicklung zugeführt werden. Aufgrund des Alters des bestehenden Bebauungsplans bestehen Regelungslücken und zum Teil überkommene Festsetzung, die zu unerwünschten Fehlentwicklungen führen können.

Der räumliche Geltungsbereich des aufzustellenden Bebauungsplans „Gebiet zwischen Edeka- und Industriestraße“ wird wie folgt begrenzt:

Im Norden: durch die Großsachsener Straße L 541

Im Osten: durch die Edekastraße

Im Süden: durch die Raiffeisenstraße

Im Westen: durch die Industriestraße sowie in Verlängerung durch die Flste. 5829 und 7805

Die konkrete Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs kann nachfolgendem Lageplan vom 31.01.2022 entnommen werden.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach §13a Baugesetzbuch (BauGB) aufgestellt. Von der Durchführung einer Umweltprüfung nach §2 Abs. 4 BauGB wird abgesehen.

Der Vorentwurf (Stand: Januar 2024) mit Begründung kann in der Zeit

vom 01.02.2024 bis einschließlich 08.03.2024

sowohl auf der Internetseite der Gemeinde Heddesheim www.heddesheim.de unter der Rubrik „Wirtschaft, Bauen & Umwelt/Bebauungspläne/Bebauungspläne im Beteiligungsverfahren“ bzw. unter dem Link https://www.heddesheim.de/de/Wirtschaft-und-Bauen/Bebauungsplaene/Bebauungsplaene-im-Beteiligungsverfahren-

als auch zu den angegebenen Dienstzeiten im Rathaus, Fritz-Kessler-Platz, 68542 Heddesheim, Amt für Städtebau und Hochbau, 2. OG, Zimmer Nr. 32-33 eingesehen werden.

Montag bis Freitag                 vormittags       von   8.00 Uhr bis 12.00 Uhr,

sowie Dienstag                       nachmittags    von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr,

und Donnerstag                      nachmittags    von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Öffentlichkeit kann sich in diesem Zeitraum über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung informieren und innerhalb der genannten Frist zur Planung äußern.

Während der Veröffentlichungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Diese sollen elektronisch als E-Mail an  staedtebau-hochbau(at)heddesheim.de übermittelt werden.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Stellungnahmen beim Amt für Städtebau und Hochbau Zimmer 32-33 abzugeben oder diese auf dem Postweg zu übersenden an Gemeinde Heddesheim, Amt für Städtebau und Hochbau, Fritz-Kessler-Platz, 68542 Heddesheim.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Heddesheim, den 01.02.2024

Weitz

Bürgermeister

^
Download
^
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim