Heddesheim sagt Weihnachtsmarkt ab


Nach der Ankündigung der Landesregierung Baden-Württemberg, Weihnachtsmärkte ab Mittwoch nur noch unter 2G-Plus Bedingungen durchführen zu dürfen, sagt die Gemeinde Heddesheim nach intensiver Abwägung den am kommenden Wochenende geplanten Weihnachtsmarkt kurzfristig ab.

Bürgermeister Kessler: „Unter diesen Bedingungen ist es mit den uns zur Verfügung stehenden Kräften nicht möglich, den Markt organisatorisch und wirtschaftlich vertretbar durchzuführen.

Es tut allen Verantwortlichen im Herzen weh, dass wir jetzt, da der Aufbau der Stände durch unseren Bauhof komplett abgeschlossen ist, diese Entscheidung treffen müssen.

Besonders traurig sind wir für die rund 40 Standbetreiber und die engagierten Künstler, die alle mit großer Vorfreude den Markt herbeigesehnt haben und nun erneut auch wirtschaftliche Einbußen erleiden müssen.

Ich kann nur hoffen, dass Bund und Land die Händler und Betroffenen der Weihnachtsmärkte, bei denen es sich vornehmend um Familien- oder Einzelunternehmen handelt, durch gezielte Hilfsprogramme unterstützen.“

^
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim