Corona-Alarmstufe II: Hallenbad / Sauna und Kunsteisbahn Heddesheim


Liebe Besucherinnen und Besucher,

auf Grund der steigenden Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg und dem geltenden Warnsystem der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) bleiben die Voraussetzungen für den Zutritt im Hallenbad/Sauna sowie auf der Kunsteisbahn unverändert.

Der Zutritt ins Hallenbad / Sauna und auf die Kunsteisbahn ist nur noch durch Vorlage des Impf- oder Genesenennachweises gestattet.

Der Impfschutz gilt als vollständig, wenn seit der letzten vorgeschriebenen Impfdosis 14 Tage vergangen sind. Der Genesenennachweis darf nicht älter als 6 Monate sein.

Für bestimmte Personengruppen wie z.B. Kinder und Jugendliche gelten Ausnahmen.

Der Impfnachausweis (QR-Code) muss ausgedruckt oder in digitaler Form gemeinsam mit einem Ausweisdokument vorgelegt werden. Das gelbe Impfbuch bzw. die Ersatzbescheinigungen allein reichen nicht mehr aus!

Diese finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Einrichtungen. Dort finden Sie auch alle weiteren Informationen jeweils aktuell auf der Seite des Hallenbad/Sauna und der Kunsteisbahn.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Corona-Regelungen auf einen Blick (gültig ab 24. November 2021)

^
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim