Regelungen auf Grund der Corona-Verordnung an der Kunsteisbahn


Regelungen auf Grund der Corona-Verordnung

Stand: 25.11.2021

Regelungen seit 24.11.2021 (Alarmstufe II in Baden-Württemberg)

Auf dem komplettem Gelände besteht Maskenpflicht.

Der Zutritt zur Kunsteisbahn ist nur mit Vorlage des Impf- oder Genesenennachweises möglich.

Der Impfschutz gilt als vollständig, wenn seit der letzten vorgeschriebenen Impfdosis 14 Tage vergangen sind. Der Genesenennachweis darf nicht älter als 6 Monate sein.

Der Impfnachausweis (QR-Code) muss ausgedruckt oder in digitaler Form gemeinsam mit einem Ausweisdokument vorgelegt werden. Das gelbe Impfbuch bzw. die Ersatzbescheinigungen allein reichen nicht mehr aus! 

Ausnahmen von der 2G-Beschränkung zur Kunsteisbahn

  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre.*
  • Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind.*
  • Grundschüler*innen, Schüler*innen eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule – gilt nur für Schüler*innen bis einschließlich 17 Jahre.*
  • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.**
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztlicher Nachweis notwendig).**
  • Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.**
  • Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt (gilt nur noch bis 10. Dezember 2021).**

*Gilt nicht für Saunen, Clubs und Diskotheken

**Negativer Antigen-Test erforderlich

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch unbedingt die folgenden allgemeinen Hygienemaßnahmen und Einschränkungen an der Heddesheimer Kunsteisbahn.

Bitte halten Sie immer 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen.  Sollte dies nicht möglich sein, ist eine medizinische Maske zu tragen. Auf dem komplettem Gelände besteht Maskenpflicht.

Generell gilt außerdem:

  • Abstand und Hinweisschilder beachten
  • Hände regelmäßig waschen, ausreichend Möglichkeiten hierzu stehen zur Verfügung

Eine Übersicht über die derzeitigen Regelungen finden Sie hier