Wahl zum Jugendvertretergremium in der Woche vom 16. bis 21. Februar 2016


Die Beteiligung von Jugendlichen am örtlichen Geschehen ist dem Heddesheimer Gemeinderat wichtig: Dort möchte man Jugendliche besser an kommunalpolitischen Entscheidungen beteiligen, die sie betreffen. Dafür sollen nun sieben Jugendliche aus Heddesheim gewählt werden, die zusammen das Jugendvertretergremium bilden. Ihr Ziel ist es, den Jugendlichen aus Heddesheim eine Stimme zu geben und sich für deren Belange und Interessen einzusetzen, z.B. für eine jugendfreundliche Gestaltung der Gemeinde oder sinnvolle Freizeitangebote. Die Wahl findet in der Woche vom 16. bis 21. Februar an verschiedenen Wahlorten statt.
 
Die Kandidaten, die nun zur Wahl stehen, sind alle zwischen 14-21 Jahren. Insgesamt haben sich 12 Jugendliche bereit erklärt, zu kandidieren, um sich im Jugendvertretergremium für die Belange der Heddesheimer Jugend einzusetzen. Gewählt wird das Jugendvertretergremium durch die Jugendlichen selbst, wahlberechtigt sind alle Heddesheimer Jugendlichen zwischen 12-21 Jahren, die am 1. Dezember 2015 schon in Heddesheim gewohnt haben, das sind etwa 1050 Personen.
 
Um sich ein Bild von den Kandidaten zu machen, können die wahlberechtigten Jugendlichen am 15. Februar von 17-18 Uhr im Jugendhaus Just zu einer persönlichen Kandidatenvorstellung kommen. Zudem erhalten die Jugendlichen Anfang Februar eine Wahlbenachrichtigung per Post, die neben Informationen und einem Entwurf des Stimmzettels auch einen Flyer mit den Kandidaten enthält. Dies soll den Jugendlichen ermöglichen, sich vor der Wahl über die Kandidaten zu informieren und ihre jeweiligen Favoriten auszuwählen.
 
Ihre Stimme an die Favoriten verteilen können die Jugendlichen dann in der Woche vom 16. bis 21. Februar. In dieser Zeit findet die Wahl an sechs Wahlorten statt, darunter vier Schulen, das Rathaus und das Jugendhaus. Zur Stimmabgabe benötigen die Jugendlichen lediglich einen Ausweis (Kinderpass, Personalausweis oder Reisepass). Sollten sie dies noch nicht haben, können sie das Wahlbenachrichtigungsschreiben als Identifikation mitbringen.
 
Das Wahlergebnis wird am 21. Februar ab 19 Uhr im Jugendhaus „Just“ bekannt gegeben. Hier findet dann auch eine Wahlparty zur Feier der gewählten Kandidaten statt, wozu die Jugendlichen herzlich eingeladen sind.  
 
Bei Fragen zur Wahl steht das Jugendhaus-Team, bestehend aus Anne Bauer und Uli Biedermann, unter der Telefonnummer 06203 - 492293, per E-Mail unter jugendhaus_just@t-online.de oder auf der Facebook-Fanseite des Jugendhauses zur Verfügung.
 
Die Gemeinde Heddesheim hofft auf eine hohe Wahlbeteiligung. Bürgermeister Michael Kessler ruft alle Heddesheimer Jugendlichen dazu auf, sich an der Wahl zu beteiligen, denn sie können mitbestimmen, wer gewählt wird.
 
Um seine Stimme abzugeben, gibt es folgende Möglichkeiten:
 
- Merian-Realschule am 16.02.2016 (Di) in der 1. & 2. großen Pause sowie der Mittagspause im 2. Besprechungsraum
- Karl-Drais-Schule Heddesheim am 17.02.2016 (Mi) von 09.30-10.30  Uhr im Raum 111
- Karl-Drais-Schule, Außenstelle Hirschberg am 17.02.2016 (Mi) von 11.20 – 12.00 Uhr im GT-Raum
- Carl-Benz-Gymnasium am 18.02.2016 (Do) in der 1. & 2. großen Pause sowie der Mittagspause im Oberstufen-Raum
- Rathaus am 18.02.2016 (Do) zwischen 15-18 Uhr im Erdgeschoss
- Jugendhaus „Just“ am 21.02.2016 (So) zwischen 13-16 Uhr
 
Die Kandidatinnen und Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge:
 
Bachmaier, Alexia, 14 Jahre, Schülerin
Etsch, Vanessa, 16 Jahre, Schülerin
Günther, Naima, 14 Jahre, Schülerin
Habedank, Elisah, 21 Jahre, Angestellte
Lazaro-Garcia, Leonie, 20 Jahre, Angestellte und Schülerin
Müller, Dennis, 16 Jahre, Schüler
Pfeiffer, Lesly, 16 Jahre, Schülerin
Stybaniewicz, Marta, 15 Jahre, Schülerin
Tauscher, Philipp, 18 Jahre, Student
Wacker, Maximilian, 15 Jahre, Schüler
Wilhelm, Sandra, 19 Jahre, Auszubildende
Wittneben, Julia, 20 Jahre, Auszubildende
^
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim